Anschlag in Manchester und Bangkok

Die Medien versuchen die Täterschaft hinter dem Anschlag von Manchester im Ungewissen zu lassen. „Ein Mann“ habe sich als Selbstmordattentäter mittels einer Bombe in die Luft gesprengt. Es war eine Bombe mit Nägeln gespickt, um möglichst schreckliche Verwundungen zu verursachen.
Laut der Presse bekannte sich der IS zu dem Attentat.

Es gab ein Video, das bereits am 22. Mai auf Youtube aufgeladen wurde und sich der IS zu diesem Attentat bekennt. Die erste Meldung der Katastrophe ging um 22:33 abends bei der Polizei ein. Das Video wurde vermutlich schon vor der Tat aufgeladen und der Anschlagsort nicht genannt, um ein Eingreifen der Sicherheitskräfte zu verhindern. Das Datum wurde auf dem Schild gezeigt.

Der Text ist kurz und bündig:
„In the name of Allah, the merciful, the grateful, this is only the beginning. The lions of Islamic State of (?) are beginning to attack all the crusaders! Allahu Akhbar! Allahu Akhbar!“
Deutsche Übersetzung: „Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen, dies ist nur der Anfang. Die Löwen des Islamischen Staates von (?) beginnen, alle Kreuzfahrer anzugreifen! Allahu Akhbar! Allahu Akhbar!

Das Video scheint bereits ein Reload und nicht das Original zu sein, denn der Begleittext zum Video auf Youtube ist malaiisch und benutzt überdies das Wort „Daesh“, welches eine herabsetzende Bezeichnung für den IS ist und von dessen Unterstützern nicht gern gehört wird.
Der Begleittext datiert außerdem vom 23. Mai. Das Video ist aber am 22. Mai von der malaysischen Nachrichten-Webseite utusan online aufgeladen worden. Es scheint daß dieser Youtube-Upload der Videobotschaft nicht des Original-Upload ist, sondern ein Fundstück, daß dann nach dem tatsächlich erfolgten Attentat entsprechend neu kommentiert wurde. Also müßte das britische Original mit der Bekennerbotschaft noch wesentlich früher im Netz gestanden haben und dürfte daher authentisch sein.

Unter dem unten verlinkten Video von
http://www.utusan.com.my/
steht folgender Text:

Unterstützer des Daesh gratulieren nach dem Vorfall von Manchester
Kairo, 23. Mai: Unterstützer der Terroristengruppe „Daesh“ drücken in den sozialen Medien ihre Freude aus, nach der Explosion, die während eines Konzertes der Sängerin Ariane Grande in der Arena von Manchester stattfand und 19 Opfer tötete.

https://www.youtube.com/watch?v=SN6hvfFV-WY

Das Video wurde 16.50 Uhr von Youtube gelöscht.
„Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinien zu gewalttätigen oder grausamen Inhalten verstößt.“

Screenshots aus dem sehr kurzen Video:

Es gab eine Vorankündigung auf Twitter. Bereits am 22.05.2017 um 18:32 wurden folgende Tweets veröffentlicht:

Ebenfalls war auf der Islamistischen Seite
http://www.ummah.com/forum/
eine Ankündigung zu lesen:

Big news for my muslim brothers.
Tomorrow night, I will go to the Manchester Ariane Grande concert and I will throw my handmade grenade in there! People will die in the name of Allah!
You infidels. Islam will rise in the west and we will behead all of the non muslims!

Deutsche Übersetzung:

Große Neuigkeiten für meine muslimischen Brüder.
Morgen Nacht werde ich ins Manchester Ariane Grande Konzert gehen und meine Handgranate ins Publikum werfen. menschen werden im Namen Allahs sterben!
Ihr Ungläubigen. Der Islam wird sich erheben und wir werden alle von euch köpfen!

In Thailand ist in einem Krankenhaus für ehemalige Soldaten in Bangkok ebenfalls eine Nagelbombe explodiert. Der Anschlag fand am dritten Jahrestag der Machtübernahme des Militärs statt. Die meisten Opfer wurden von Glasscherben verletzt. Die Polizei vermutet, daß muslimische Rebellen hinter dem Attentat stehen. In Thailand selbst gibt es die Information, daß man einen Mittäter des Attentäters zu kennen glaubt. Der Verdächtige sei Islamdozent und Behördenmitarbeiter.

Thailand hat in seinen südlichen, muslimischen Provinzen ständig Probleme mit kleineren, regionalen Aufständen und Attentaten gegen „weiche Ziele“, also Zivilisten auf Märkten und Versammlungen. Meist sind die Attentate Vergeltungsmaßnahmen für die polizeilichen Razzien bei militanten, muslimischen Gruppierungen.

Quellen u.a. :

telegraph. co.uk/news/2017/05/22/manchester-arena-evacuated-reports-gunshots-explosion/

bostonglobe.com/news/world/2017/05/22/bangkok-hospital-bombing-wounds-anniversary-thai-coup/Z1IZMxnQVjG2A9Sbx0G7MJ/story.html

quer-denken. tv

Quellen u.a.:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s