USA: Krebs ist die zweithäufigste Todesursache, doch davon „lebt“ die „Dollar – Industrie“

Die Vereinigten Staaten habe eine der höchsten Raten an Kindersterblichkeit in der ganzen Welt.
Eins von 45 Kindern leidet an Autismus, eine von 3 Frauen, sowie einer von 2 Männernleiden an Krebs.

Krebs ist die zweithäufigste Todesursache in Amerika, aber davon lebt auch eine 124-Milliarden Dollar Industrie.

Die 12 Todesfälle der Ärzte, die innerhalb von nur drei Monaten im letzten Sommer in den USA aufgenommen wurden, könnten bereits die Heilung für Krebs erforscht haben, aber der Bevölkerung wird der Zugriff zu diesem Wissen verweigert.

Im Sommer 2015 starben nacheinander 12 nicht konventionell arbeitende Ärzte innerhalb von drei Monaten. Diese wurden alle unter mysteriösen Umständen gefunden. Drei dieser ganzheitlich forschenden Ärzte wurden außerhalb in den Wäldern gefunden und es wurde schnell angenommen, dass sie Selbstmord begangen hätten.

Vier Fälle wurden als Morde bestätigt. Schuldige waren jedoch nirgends zu finden. Mehrere andere starben plötzlich, ohne ersichtlichen Grund.

Dr. Nicholas Gonzales hatte viele Patienten geholfen ihre Krankheit zu überleben. Diese litten an Krebs im Spätstadium. Als er starb, wurde berichtet, dass er von einem Herzinfarkt getötet worden war. Die Autopsie konnte eine Herzkrankheit nicht bestätigen. Bis zum heutigen Tag weiß man nicht, warum Dr. Gonzales starb.

Der Fall von Dr. James Bradstreet war eigentlich die erste Meldung vom Tod eines der 12 Ärzte.
Im Juli überfielen Agenten der behördliche Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde der Vereinigten Staaten (FDA) das medizinische Zentrum des Arztes, um Forschungsarbeiten über Krebsheilung zu beschlagnahmen. Eine Woche später wurde er erschossen in einem Fluss gefunden.

Verdächtige 12 Todesfälle innerhalb von 90 Tagen unter ganzheitlich forschenden Ärzte.

Alle forschten über die Auswirkungen von GcMAF und Nagalase auf Krebs, sowie ihre Verbindung zu Autismus bei Kindern. Die Arbeiten über GcMAF als entwicklungsfähiges Heilmittel gegen Krebs, waren noch nicht bekannt geworden, weil keiner der Studien an die Öffentlichkeit gedrungen war, bis die mysteriösen Todesfälle begannen.

Die Ärzte entdeckten: Wenn mit Vitamin D kombiniert, wird das Gc (gruppenspezifische Komponente)-Protein in unserem Körper in GcMAF umgewandelt. Es gilt als das effektivste Mittel in unser Immunsystem um Krebszellen zu töten. Wenn man mit GcMAF arbeitet, so kamen die Ärzte zu dem Schluss, kann es nicht nur Krebs rückgängig machen, sondern auch Autismus.

Wird dem Körper der GcMAF beraubt, findet das Gegenteil statt und das Immunsystem ist für alle Arten von Krankheiten anfällig. Fast alle der 12 ganzheitlich arbeitenden Ärzte, die tot aufgefunden wurden, hatten angenommen, dass ein GcMAF-Hemmer, genannt Nagalase, im großen Ausmaß mit Hilfe von Impfstoffen in der amerikanischen Bevölkerung injiziert und verbreitet wurde.

Nagalase ist ein Enzym, das von Krebszellen ausgeschieden wird, sowie eine Komponente der HIV und Influenza-Viren, von dem bekannt ist, die körpereigene Produktion von GcMAF zu hemmen. Die MMR-Impfung (Mumps, Masern, Röteln) sind mit Autismus verknüpft, dank eines Hinweisgebers, der einen CDC (Centers for Disease Control)-Betrug im Jahr 2014 veröffentlichte.

Diese Ärzte hatten schon eine Ahnung: Wurde die Verbindung zwischen Impfungen und Autismus mit der Tatsache der Wirkung der GcMAF verknüpft und Nagalase den Impfstoffen in der gesamten USA absichtlich hinzugefügt?

Es ist nicht nur, dass der Zugang zu einer viel effektiveren und weniger schädlichen Krebsbehandlung verwehrt sein könnte, während jedes Jahr Millionen an der Krankheit sterben. Es könnte möglich sein, dass unser Immunsystem aus Gründen der Bevölkerungskontrolle von einem Medikament zerstört wird (Bill Gates: „Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion“.

Die krebsheilende Wirkung von GcMAF ist schon lange bekannt. Die Krebszellen werden dabei von Makrophagen regelrecht aufgefressen. Der Name Makrophagen stammt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie „Große Fresser“. Nur brauchen diese Fresser eine Art Startschuss, damit sie sich über die Krebszellen hermachen können. Und genau diesen Startschuss gibt GcMAF ab.

Cancer cells destroyed by First Immune GcMAF (gcmaf.eu)

https://www.youtube.com/watch?time_continue=7&v=D1WZrnCcH24

Darin werden zunächst Brustkrebszellen (im Video die großen länglichen Teilchen) im Reagenzglas gezüchtet. Schließlich wird ihnen GcMAF zugesetzt, was die Makrophagen (die kleinen runden „Teile“, die schließlich einen leuchtenden Rand haben) anregt, an die Brustzellen anzudocken und sie untauglich zu machen.

„Über 60 Stunden im Zeitraffer sieht man, wie die Schicht aus Krebszellen sich zunächst nicht weiter ausbreitet, dann schrumpft – und die Krebszellen schließlich zerstört werden“, schreibt First Immune. „Dabei werden die Krebsausläufer von den Makrophagen gefressen.“

Die dazugehörigen Forschungsergebnisse wurden in dem Paper „Multifaceted immunotherapeutic effects of GcMAF on human breast cancer“ dokumentiert. „GcMAF versetzt Ihren Körper in die Lage, sich selbst zu heilen“, erklärt First Immune. „Es übernimmt die Rolle des Direktors im Immunsystem.“

Das Protein GcMAF, das der Körper selbst bilden kann, wird aber bei manchen Menschen nicht oder nicht in ausreichender Menge produziert. Desgalb können sich die Krebszellen in ihrem Körper besonders breit machen, was natürlich auch durch einen ungünstigen Lebensstil und psychische Faktoren beeinflusst wird.

Mehrere ganzheitlich forschende amerikanische Ärzte entdeckten aber vor Kurzem, dass das körpereigene Gc-Protein durch Vitamin D-Gabe gerade in das Krebsmittel GcMAF umgewandelt werden kann und dadurch auch solchen Menschen besser geholfen werden kann.

GcMAF regt die Makrophagen und damit die Zerstörung von Krebszellen an und kann sogar Autismus rückgängig machen. Noch bevor diese Forschungsergebnisse an die Öffentlichkeit dringen konnten, verstarb eine Reihe dieser Ärzte auf mysteriöse Weise.

In manchen Fällen wurde von Selbstmord gesprochen, kurz vor dem entscheidenden Durchbruch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s