„Haben Vertrauen der Kunden enttäuscht“: Volkswagen gesteht Manipulation von Abgaswerten

Volkswagen hat Software zum Betrügen entwickelt

18 Milliarden Dollar Strafe drohen: Ein Sprecher von Volkswagen bestätigte nun, dass der Konzern in den USA Abgas-Werte manipuliert hat. VW-Chef Winterkorn gibt sich demütig – und verspricht umfassende Aufklärung.

Der VW-Konzern hat massive Abgasmanipulationen an ihren Dieselmodellen in den USA eingeräumt. Die US-Umweltschutzbehörde EPA hatte am Freitag die Vorwürfe erhoben. Ein Firmensprecher sagte: „Wir haben das gegenüber der Behörde eingeräumt. Der Sachverhalt trifft zu. Wir arbeiten aktiv mit der Behörde zusammen.“

Volkswagen habe eine Software entwickelt, die Vorgaben zur Luftverschmutzung zwar bei Tests, nicht aber beim normalen Betrieb der Autos erfülle, teilte die Bundesumweltschutzbehörde EPA am Freitag mit. Das ist quasi Betrug.

„Mit einem Gerät im Auto sauberen Luftstandards auszuweichen ist illegal und eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit“, sagte Cynthia Giles, verantwortliche Direktorin im EPA für die Durchsetzung und Einhaltung der Emissionsstandards, der Onlineausgabe der US-Zeitung „Detroit News“ .  Die EPA werde in enger Zusammenarbeit mit dem California Air Resources Board sicherstellen, „dass alle Autohersteller nach den gleichen Regeln spielen“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s