Größtes Gasfeld des Mittelmeeres entdeckt

Der italienische Energiekonzern Eni hat am Sonntag die Entdeckung des bisher größten Gasvorkommens des Mittelmeeres bekannt gegeben. Das Vorkommen befinde sich in ägyptischen Hoheitsgewässern, hieß es in der in Kairo veröffentlichten Erklärung des Konzerns.

Demnach befinden sich in dem etwa hundert Quadratkilometer großen Gebiet bis zu 850 Milliarden Kubikmeter Gas. Dies entspreche etwa 5,5 Milliarden Barrel Öl. Das ägyptische Ölministerium bestätigte die Entdeckung. Eni werde die schnelle Entwicklung des Feldes vorantreiben, hieß es.

„Diese historische Entdeckung kann das Energieszenario für Ägypten sowie europäische MittelmeerLänder verändern“, erklärte ENI-Chef Claudio Descalzi. Ägypten sei nun für mindestens zehn Jahre nicht mehr darauf angewiesen, Gas zu importieren.

Griechenland und Italien könnten ebenfalls von den Funden profitieren.
Der Gas Preis dürfte sich damit sogar nach unten bewegen oder zumindest über Jahre hinaus gleich bleiben wodurch es der Industrie und Stromerzeugern Vorteile bringen dürfte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s