Deutschland überlegt vorübergehende Grenzkontrollen

Vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen sind in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat Italien und Griechenland vorgeworfen, durch ihren Umgang mit Flüchtlingen die deutschen Steuerzahler zu belasten. Im Interview mit der „Welt“ sagte Herrmann, es gehe gar nicht, „dass diese Länder Flüchtlinge ohne Registrierung einfach an den Rest Europas weiterleiten“. Das sei für die Sicherheit Europas bedenklich „und belastet unsere Zusammenarbeit“.

Herrmann bezeichnete es als Skandal, dass sowohl Italien als auch Griechenland gegen das Schengenabkommen und gegen die Dublin-Verordnung verstoßen“,

Deutschland fordert sogenannte Hotspots in Griechenland und Italien – welche von EU Geldern finanziert werden sollen.

Auch ist von Seiten des Bayerischen Innenministeriums zu hören, das Deutschland flächendeckend über einen bestimmten Zeitraum lückenlose Grenzkontrollen einführen sollte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s