Raif Badawi Award wird im November verliehen

Der nach dem zu 1.000 Peitschenhieben verurteilten Blogger benannte Raif Badawi Award wird Mitte November erstmals verliehen. Ausgezeichnet werden soll eine Person, die unter höchstem persönlichem Engagement gesellschaftliche Debatten angestoßen hat.

Zehn Jahre Gefängnis und 1.000 Peitschenhiebe: So lautet das inzwischen vom obersten Gerichtshof Saudi-Arabiens bestätige Urteil gegen den liberalen Blogger Raif Badawi.

Der 31-Jährige war wegen Beleidigung des Islams verurteilt worden, weil er in seinem Blog mehrfach Kritik an der Religionspolizei und ihrer harten Durchsetzung der strengen Auslegung des Islams äußerte. Am 13. November wird nun erstmals in Berlin der „Raif Badawi Award“ vergeben. Ausgezeichnet werden soll eine Persönlichkeit, die unter höchstem persönlichen Engagement gesellschaftliche Debatten angestoßen und das politische Establishment in der arabischen Welt herausgefordert hat.

Die Liste der prominenten Unterstützer ist lang: Neben Ensaf Haidar haben inzwischen bereits „heute-journal“-Moderator Claus Kleber, „Bild“-Chefredakteur Kai Diekmann, Polittalkerin Maybrit Illner, die „RTL aktuell“-Moderatoren Peter Kloeppel und Annett Möller, n-tv-Chefredakteurin Sonja Schwetje, CNN-Mann Frederik Pleitgen, „Morgenmagazin“-Moderator Mitri Sirin, RTL-Moderatorin Nazan Eckes, Deutsche-Welle-Chefredakteur Alexander Kudascheff, „Focus“-Redakteurin Andrea C. Hoffmann und der DJV-Vorsitzende Michael Konken ihre Solidarität mit Badawi bekundet.

Die Jury, die über den Preisträger des Raif Badawi Awards entscheidet, besteht aus Rowan Barnett, Deutschland-Chef von Twitter, NDR-Chefredakteur Andreas Cichowicz, dpa-Korrespondentin Anne-Béatrice Clasmann, „Spiegel Online“-Chefredakteur Florian Harms, „Stern.de“-Chefredakteur Philipp Jessen, „Bild.de“-Chefredakteur Julian Reichelt und „Zeit Online“-Chefredakteur Jochen Wegner. Für DWDL.de wird Medienjournalist Alexander Krei in der Jury sitzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s