Griechische Börse stürzt um 23 Prozent ab und verliert 10 Milliarden

Die Athener Börse hat nach mehr als fünf Wochen wieder geöffnet. Zum Start rauschte der Athener Leitindex um 22,9 Prozent auf 615 Punkte ab

Der Radiosender Skai berichtete, bereits 40 Minuten nach Handelsbeginn seien durch die Kursverluste zehn Milliarden Euro verbrannt worden. Am Mittag lag das Minus immer noch bei gut 18 Prozent. Analysten rechneten vorerst nicht mit Besserung.

Ein deutscher Börsianer konnte der Wiedereröffnung der Athener Börse trotzdem etwas Gutes abgewinnen: „Die Unsicherheit ist endlich raus.“

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s